C-Hack im LoRAWAN

Wir planen, eine Internet-Of-Things Infrastruktuur für Calw zur Verfügung zu stellen, die es jedem völlig kostenfrei ermöglicht, Sensorik ins Internet zu bringen. So kann der Kleingärtner seine Bodenfeuchte auf dem Gartengrundstück messen oder die Bienenzüchterin die Temperatur im Bienenstock. Vermutlich gibt es noch viele Anwendungsgebiete.
Zur Zeit lernen wir noch selber.
Hier geht es zur Projektseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.