Arduino-Makernight am 27.9.2019

Diesmal ging es darum, mit dem „Arduino“-Mikrocontrollerboard zu experimentieren. Die drei Jungs im Alter von 11 bis 13 Jahren mussten dazu erst mal die Entwicklungsumgebung auf dem PC kennenlernen und die Tastenkombinationen, mit denen man Zeichen wie {,[,] und } schreibt. Denn diese begegnen einem viel bei der Programmierung des Arduino – in einer einfachen Variante der Programmiersprache C++.

Am Ende haben Leuchtdioden geblinkt, Lautsprecher Lärm gemacht und Servomotoren demonstriert, wie man mit einem Mikrocontroller auch komplizierteres wie Roboter steuern kann.
Wir werden nun regelmäßig an jedem Mittwochabend weitermachen mit dem Programmieren und haben bei dieser Makernight vielleicht schon ein paar neue Teilnehmer gewonnen…

One thought to “Arduino-Makernight am 27.9.2019”

  1. Super Aktion. Wirklich schade, dass ich dieses Event verpasst habe. Ich hoffe, dass ich da beim nächsten Mal dabei sein kann. Wir sind in der Familie nämlich komplett auf die Arduino Programmierung aus und lernen die Programmierung in Arduino mit der Programmier-werkstatt (https://kinderprogrammieren.de/spielsachen/experimentierkaesten/franzis-baubox-programmier-werkstatt-erfahrungsbericht/). Meine beiden Söhne Noah und Felix sind Feuer und Flamme, weil sie sofort erleben können, was sie da bauen und entwickeln. Die beiden haben schon ein Faible dafür und daher werde ich sie auf solche Veranstaltungen in Zukunft schicken, wie die Makernight.

Schreibe einen Kommentar zu Sabine H. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.