Makernight-Arduino Ideen

Ideen für Makernights, an denen Anfänger einfache Arduinoprojekte machen.
Bei allen sind die Basics die gleichen:
Arduino-IDE verstehen
Leuchtdiode zum Blinken bringen
Einfache Morsezeichen senden
Etwas per serieller Schnittstelle zwischen PC und Arduino hin- und her schicken
Taster oder Poti abfragen.

Elektronischer Würfel

Taster abfragen und 7 LEDs per Zufall sinnvoll zum Leuchten bringen.

Reaktionsspiel

10 Taster und LEDs. Wenn LED leuchtet, muss schnell der Taster gedrückt werden.
Das könnte man möglicherweise auch etwas robuster bauen und schon vorbereiten.
Hier könnten die LC-Displays zum Einsatz kommen um das Spielergebnis anzuzeigen.

Ultraschallschatzsuche

Nach dem den Basics erzeugen wir Töne mit Piezo-Lautsprechern.
Dann verwenden wir Ultraschall TX/RX Kapseln und gucken uns das auf dem Oszi an.
Hierzu brauchen wir allerdings einen simplen Ein-Transistor Verstärker auf der Empfängerseite, damit auch was ankommt.
Damit können sich dann schon mal zwei Teilnehmer Signale zusenden.
Zum Schluss suchen wir damit einen versteckten Ultraschall-Sender im Stadtpark.

Lichtkommunikation

Los geht’s wieder mit den Basics.
Dann kommt eine optischer Sensor zum Einsatz (LDR oder Fotodiode).
Mit LED als Sender und Optosensor als Empfänger schicken wir uns dann Nachrichten hin- und her.
Dazu zerlegen wir die Zeichen von der seriellen Schnittstelle in Bits und dekodieren sie wieder auf der anderen Seite.
Probieren: Kann man aus PET Flaschen LWL machen??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.